1320x536_ID_QS

Heute werfen wir einen Blick in die Qualitätssicherung von Interdiscount. Sie liegt mitten im Herzen des Hauptgebäudes in Jegenstorf und ist mit einem zusätzlichen Schloss versehen. Alleine dieser Fakt deutet auf Brände, Explosionen und Wasserschäden hin. Ob dem nun wirklich so ist, klären wir mit Marc Sägesser, Leiter der Qualtätssicherung, ab.

Zur Person…

Marc Sägesser startete seine Interdiscount-Karriere in der Filiale an der Aarbergergasse in Bern, wo er als Verkäufer selbst im Laden stand. Drei Jahre später wechselte er ins Warenmanagement, um danach einige Jahre als Produktmanager tätig zu sein. Seit Anfang dieses Jahres arbeitet er in der Qualitätssicherung. Wenn man bedenkt, dass Sägesser seine Freizeit unter anderem mit dem bauen und entwickeln von RC-Flug-Modellen verbringt – ein logischer Schritt.

 

20170210_0052

 

Die Aufgaben…

Die Interdiscount-Qualitätssicherung ist dafür zuständig, dass alle schweizerischen und europäischen Standards bei den Produkten, die im Verkauf landen, erfüllt werden. Dazu gehören in erster Linie Produkte, die unter der Marke Intertronic und Interdiscount erscheinen. Typische Verordnungen denen unsere Artikel unterstehen, betreffen die elektrische Sicherheit, die Spielwarenverordnung und Funkrichtlinien. Beschädigte Produkte werden zudem in der Qualitätssicherung neu aufbereitet, bevor sie in ausgewählten Filialen als Occasionen vergünstigt verkauft werden.

Beim Kauf eines Computers (Dienstleistung PC-Easy) oder Mobiltelefons (Dienstleistung Mobile-Easy) innerhalb einer Filiale hat der Kunde zudem die Möglichkeit, das Gerät gleich vor Ort installieren zu lassen. Dabei unterstützt das Team der Qualitätssicherung die Filialen und erarbeitet neue Lösungen, um das Leben der Kundschaft mittels massgeschneiderten Dienstleistungen zu vereinfachen.

Mit einer Kamera wird zudem der Bau des neuen Logistikzentrums von Interdiscount festgehalten. Auch Sie können sich die Zeitraffer Videos anschauen, um zu sehen wie der Bau voran geht. Werfen Sie jetzt einen Blick auf die Baustelle.

Nebst den Produktetests sind die vier Angestellten der Qualitätssicherung für den Betrieb von 180 TV-Wänden und Multiroom-Anwendungen innerhalb der Filialen zuständig.

 

Fernsehwand im Interdiscount

Intertronic-Produkte…

Um dem Kunden gute Qualität zu einem oftmals unschlagbaren Preis zu bieten, führt Interdiscount die Eigenmarke Intertronic. Bevor grosse Mengen dieser Geräte aus Fernost bestellt werden, werden alle Apparate den strengen Tests unserer Qualitätssicherung unterzogen. Marc Sägesser: „Nebst dem Test aller Funktionen ist uns enorm wichtig, dass unsere Intertronic-Produkte über ein einfaches, intuitives Handling verfügen“. Übrigens: Auch die dreisprachigen Bedienungsanleitungen werden hier in der Zentrale Jegenstorf aus dem Englischen übersetzt. Laut Marc Sägesser ist dies eine sehr anspruchsvolle und zeitraubende Aufgabe, da die Anleitungen aus dem fernen Osten häufig in schlechtem englisch und fehlerhaft verfasst seien. Erst wenn die Qualität der Produkte, Anleitungen und Verpackungen unseren Kriterien entspricht stehen sie für den Kunden im Laden bereit.

 

20170210_0036

 

Kundendienstfälle…

Ein oftmals wiederkehrendes Thema in der Qualitätssicherung sind Kundendienstfälle. Laut Marc Sägesser seien es immer wieder Fernseher die zu Problemen führen würden. Oftmals komme der Kunde nach dem Kauf nach Hause und möchte schnellstmöglich vom neu erworbenen Gerät profitieren, so bleibt die Sorgfalt manchmal auf der Strecke. Dabei gehen die mittlerweile extrem dünnen aber trotzdem schweren Fernseher ab und zu kaputt. Ob es sich dabei um einen Garantiefall handelt wird ebenfalls durch die Qualitätssicherung entschieden. Gerade beim Kauf von Fernsehern lohnt es sich deshalb eine Transportgarantie abzuschliessen, die solche Schäden deckt.

So packen Sie grosse Fernseher richtig aus:

Was ist nun mit den Explosionen und Bränden??

Die Werkstatt der Qualitätssicherung ist für sich alleine ein Erlebnis. Drohnen, Mixer, verschiedene Computer und sogar Fussballtore stapeln sich hier. Alles steht bereit um ausgiebig getestet zu werden. Explosionen und Brände kommen allerdings nicht vor.

Einmal musste allerdings die Feuerwehr trotzdem zu Interdiscount Ausrücken: Ein mit Gummi-Badelatschen gefüllter Container hat dermassen gestunken, dass die Luft abgezogen werden musste 🙂

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Yll Selimaj
Yll Selimaj
7 Monate 4 Tage her

Ausgezeichneter Beitrag Herr Inhelder! Top Schreib-Stil!

Laura
Laura
7 Monate 4 Tage her

Find ich super – dass Ihr die Produkte so ausgiebig testet. Bravo!

wpDiscuz