Interdiscount hat einen neuen Blog Erkunden Sie hier die neue Welt von Interdiscount Jetzt Entdecken

Philips hue – Spielerei oder die Zukunft der Heimbeleuchtung?

1320x536_philips-hue

Immer mehr Elektronikkonzerne steigen auf den Smart Home Zug auf. Unter diesem „intelligenten Wohnen“ versteht man die Vernetzung von Heimelektronik mit Apps und dergleichen, so dass effiziente, fernsteuerbare und automatisierbare Abläufe programmiert werden können. Philips hat zu diesem Zweck die Produktlinie „Philips hue“ lanciert. Diese Produktlinie beinhaltet LED-Leuchten, die sich per App via WLAN steuern lassen. Der Hersteller verspricht eine „[…] brillante und energieeffiziente LED-Beleuchtung mit intuitiver Technologie, wodurch Sie bequem Ihr Licht regeln und personalisieren können.“ Doch erleichtert Philips hue wirklich den Alltag oder ist das Ganze bloss eine Spielerei? Damit Sie Ihr Urteil darüber selber fällen können, stelle ich Ihnen die Komponenten von Philips hue vor.

Die Philips hue Produktlinie

Philips hue Bridge

Die Bridge ist das Herzstück dieses Beleuchtungssystems. Sie stellt die Verbindung zwischen der App (kostenlos auf dem App Store erhältlich) auf dem Smartphone oder Tablet und bis zu 50 Lampen und Leuchten her. Ohne eine Bridge kann die Beleuchtung nicht programmiert und ferngesteuert werden. Dieses kleine kompakte Gerät kann irgendwo in der Wohnung platziert werden. Sie muss allerdings über das mitgelieferte Netzkabel mit Strom versorgt werden und über das ebenfalls mitgelieferte Lan-Kabel an einen Netzwerkverteiler angeschlossen sein. Sie können die hue Bridge als Starter Set zusammen mit den LED-Leuchten in unserem Shop kaufen.

Philips hue Bewegungsmelder

Sie können den Bewegungsmelder via App mit der Bridge verbinden. Er schaltet die Beleuchtung automatisch ein, wenn Sie ein Zimmer betreten und schaltet sie automatisch ab, wenn keine Bewegung mehr erkannt wird. Der Bewegungsmelder eignet sich demnach perfekt für Flur, Badezimmer, Keller oder Garage. Die Lichteinstellungen können ebenfalls über die App programmiert werden.

Philips hue Dimmschalter

Diesen batteriebetriebenen Schalter können Sie sowohl als portable Fernbedienung im Raum, wie auch als Wandschalter platzieren. Er kann mit bis zu 10 hue Lampen gekoppelt werden. Er kann die Lampen ein- und ausschalten oder auf die gewünschte Helligkeit dimmen.

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Ihrem hue Netzwerk einen Dimmschalter hinzufügen.

Philips hue Lampen und LightStrips

Die Glühbirnen von hue können Sie mit handelsüblichen Lampen und Spots verwenden. Die LightStrips sind Leuchtstreifen und können hinter dem Fernseher, unter dem Bett oder anderswo beliebig platziert werden. Die Glühbirnen und LightStrips gibt es in den Ausführungen white and color ambiance, white ambience und white.philips-hue-stripes

Die Philips hue App

Die App lässt sich sehr einfach bedienen. Verbinden Sie sich mit Ihrem WLAN und sie können beim Starten der App jedes Zimmer in Ihrer Wohnung definieren, benennen und die darin vorhandenen Lampen koppeln. Sie können diese Einstellungen jederzeit ändern oder weitere Zimmer und Lampen hinzufügen. Haben Sie dies erledigt, können sie über die App das Licht in jedem einzelnen Zimmer ein- oder ausschalten und dimmen.

hue-ios

Verfügen Sie über white ambiance Lampen, können Sie verschiedene Routinen definieren. Sie können einstellen, wann sie aufwachen wollen und wie lange Ihr Aufwachprozess dauern soll. Die Lampe richtet sich danach und generiert einen möglichst natürlichen und sanften Aufwachprozess, vergleichbar mit einem Sonnenaufgang. Dasselbe in umgekehrter Reihenfolge können Sie zum Einschlafen verwenden. Als weitere Routinen können Sie einstellen, wann Sie Ihr Zuhause verlassen und wann Sie wieder zurückkommen und somit das Licht automatisch zu diesen Zeiten ein- und ausschalten. Der Griff zum Lichtschalter (oder zur Steckliste mit Zeitschaltuhr während dem Urlaub) erübrigt sich dadurch.
Mit white and color ambiance Lampen können Sie des Weiteren Ihre gewünschte Farbe des Lichtes einstellen und sogar verschiedene Szenenbilder, wie einen Sonnenuntergang, Tropendämmerung oder Nordlichter in Ihre Wohnung zaubern. Die Abstimmungen zwischen den Farbtönen der verschiedenen Lampen im Raum erzeugen ein einmaliges Ambiente.

Fazit

Die Philips Hue Artikel haben das Zeug dazu, unseren Alltag zu vereinfachen und zu verschönern. Funktionen, wie die Weckfunktion mit Licht sind sehr gelungen und ermöglichen ein natürlicheres Aufwachen als mit einem normalen Wecker. Das Ein- und Ausschalten der Beleuchtung per App allgemein kann sehr praktisch sein. Man muss sich allerdings daran gewöhnen die App zu nutzen, denn der Griff zum Lichtschalter beim Betreten eines Raumes scheint zumindest bei mir ein momentan beständiger Automatismus zu sein. Zugegebenermassen ist das Beleuchten mit verschiedenen Farbtönen und Stimmungen auch ein wenig eine Spielerei, doch grundsätzlich verbirgt sich in diesen Produkten wahrscheinlich die Zukunft der Heimbeleuchtung.

(0)

Schreibe einen Kommentar