Interdiscount hat einen neuen Blog Erkunden Sie hier die neue Welt von Interdiscount Jetzt Entdecken

DJI Event in Muttenz – Ein Rückblick

Am 04.12.2016 fand in Muttenz das erste DJI Event in der Schweiz statt. Zahlreiche Blog-Leser sind erschienen und konnten sich an den spannenden Flugshows und interessanten Erklärungen erfreuen. Erwähnenswert und sehr erfreulich ist, dass Interdiscount innerhalb Europas die meisten Besucher an einem DJI Event willkommen heissen durften! Für die, die es verpasst haben, hier ein kurzer Rückblick.Alles begann um 13h mit der Vorstellung unserer Drohnenpiloten von DJI und dem zuständigen Category Manager bei Interdiscount. Gleich danach ging es mit der Erklärung der verschiedenen Drohnen los. Zahlreiche Facts und Features zur Phantom 3, Phantom 4, Inspire 1 und der brandneuen Mavic pro wurden präsentiert und erklärt.Anschliessend einige spannende Infos zum Unternehmen DJI.

DJI

Mit dem Hauptsitz in Shenzhen, dem Silicon Valley Chinas, profitiert DJI vom direkten Zugriff auf Zulieferer, Rohmaterialien und jungen, kreativen Talenten für ein anhaltendes Erfolgsmodell. Durch diese vorteilhaften Bedingungen war DJI in der Lage, von einem kleinen Büro im Jahr 2006, zu einem globalen Unternehmen mit mehr als 6000 Mitarbeitern wachsen zu können.DJI hat inzwischen Büroräume in den Vereinigten Staaten, Deutschland, den Niederlanden, Japan, Korea, China und Hong Kong. Die drei Flagshipstores in Shenzhen, Seoul und Hong Kong zeichnen sich durch architektonische Raffinessen aus und bieten auch im Inneren ein exquisites High-End Feeling, das richtig Laune macht, solch ein High-End Gerät bald sein Eigen zu nennen.Heute definieren die Produkte von DJI bereits ganze Industrien neu. Fachleute in der Filmindustrie, Landwirtschaft, Naturschutz, Such- und Rettungsdienste und der Infrastruktur vertrauen DJI bereits seit langem. DJI festigt weiterhin die Position als Markt-Leader und Innovator und ist auch im Consumer-Bereich äusserst erfolgreich.08-12-_2016_13-09-15

DJI Produkte

Die Produkte von DJI ermöglichen es Aufnahmen zu machen, die zuvor beinahe unmöglich waren. Die fliegenden und stabilisierten Kameras definieren Luftbildaufnahmen gepaart mit maximaler Sicherheit neu. Atemberaubende Fotos und Videos, verewigte persönliche Erinnerungen und professionelle Aufnahmen werden jeden Tag, überall auf der Welt, von DJI Produkten festgehalten. Es eröffnen sich durch diese Technologie neue Möglichkeiten, die weit über das hinausgehen, was wir kennen. Dies gilt inbesondere für Luftbildaufnahmen die jeder von uns im täglichen Fernsehen sieht.Die DJI Drohnen sind bekannt dafür, Qualität und Innovation miteinander zu vereinen. Jede Drohne ist voll mit modernster Technologie, um Hindernissen selbstständig auszuweichen, oder -falls nötig- wieder zum Piloten zurück zu finden.

DJI Skypixel

Skypixel.com ist eine Plattform, die es Drohnenpiloten aus allen Ecken der Erde ermöglicht, ihre Luftaufnahmen und Abenteuer mit der Community zu teilen. Sie können also Ihre Aufnahmen hochladen und die der anderen Community-Mitglieder bewundern, kommentieren und liken.08-12-_2016_13-42-15

Flugshow

Gleich danach ging es ans Eingemachte. Die Flugshow begann! Bei perfekten Bedingungen und strahlender Sonne konnten die Drohnenpiloten ihr ganzes Können zur Schau stellen und so die fortschrittlichen Drohnen ins richtige Licht rücken.

DJI Phantom 4

Als erste Drohne war die DJI Phantom 4 an der Reihe. Die DJI Phantom 4 ist eines der Top-Modelle von DJI und lässt Sie mit Ihrem Smartphone oder Tablet, welches Sie als Bildschrim auf Ihrem Controller verwenden, hervorragende Luftaufnahmen einfangen. Sie fliegt nicht nur intelligent mit einem Fingertipp und erstellt automatisch nahtlose Kamerafahrten, sie kann sogar selbstständig Hindernisse erkennen, Wegpunkte beliebig Oft abfliegen und durch optische Objekt-Erkennung diese selbstständig verfolgen.

Kleiner Tipp: Neben anderen Modellen von DJI, kann auch die Phantom 4 in einem Coach-Modus geflogen werde. Dies ermöglicht das sichere Erlernen des Drohnen-Fliegen, da ein geübter Pilot (Coach) mit einem zweiten Controller den Flug überwachen kann. Zusätzlich liefert DJI zu allen Drohnen einen virtuellen Flugsimulator um auch zu Hause übern zu können.

DJI Mavic pro

Die äusserst leichte und wendige Mavic pro war auch am Start und konnte ihr ganzes Potential präsentieren. Da die Mavic pro deutlich kleiner ist, als die DJI Phantom Serie, benötigt sie deutlich weniger Motorleistung. Dies spiegelt sich angenehm in der geringen Lautstärke der Drohne wider. Sie ist um einiges leiser als ihre grossen Brüder. Die kompakte Größe und der hohe Grad an Komplexität machen die Mavic pro zu einer der fortschrittlichsten, fliegenden Kameras, die DJI jemals entwickelt hat. 24 Hochleistungs-Prozessoren, ein komplett neues Übertragungssystem mit bis zu 7 km Reichweite. 4 visuelle und 2 Ultraschall-Sensoren, die für einen sicheren Flug sorgen und eine mit einen mechanischen 3-Achsen Gimbal stabilisierte 4K Kamera, sorgen für ein unvergleichbares Flugerlebnis.

Technische Spezifikationen

Nach einer kurzen Pause und einer kleinen Verpflegung, ging es mit den technischen Spezifikationen der Drohnen weiter. Die verschiedenen Sensoren und Features wurden noch genauer erklärt. Hier zum Beispiel wird erläutert wie die Drohnen auch indoor ihre Position halten können.

Hier auch ohne GPS. Vor allem für Indoorflüge wichtig.

Wo können Sie mit Ihrer Drohne fliegen?

Damit Sie Ihre Drohne fliegen dürfen, sind die gesetzlichen Vorgaben zu beachten. Was Sie alles beachten müssen, finden Sie in unserem Beitrag „Drohnen – Der grosse Ratgeber“. In der Infografik gehe ich noch etwas genauer auf die Vorgaben ein.

Die interaktive Karte des BAZL

Seit dem 12.12.2016 ist eine Karte für Drohnenpiloten aufgeschaltet. Die neue interaktive Drohnenkarte des Bundesamtes für Zivilluftfahrt –BAZL- zeigt, wo es für Drohnen-Piloten Einschränkungen und Verbote gibt.Mit dieser Karte kann nun genau festgestellt werden, wo der Betrieb eines Modellflugzeuges oder einer Drohne ohne räumliche Einschränkung erfolgen kann. Diesen praktischen Dienst finden Sie hier: www.map.aviation.admin.ch Die Karte kann auch in der App „Swiss Map Mobile“ angezeigt werden.Bei Fragen rund um die gesetzlichen Vorgaben, können Sie sich direkt an das Bundesamt für zivile Luftfahrt (BAZL) wenden.E-Mail Kontaktadresse: rpas@bazl.admin.ch Tel. BAZL: 058 465 80 39/40

Zum Schluss

Waren Sie beim Event dabei? Was war Ihr Highlight? Wünschen Sie sich auch künftig Interdiscount Events?Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Galerie

Eine umfassende Galerie zum Event gibt’s natürlich auch. Unvergessliche Momente muss man festhalten 🙂

(0)

Schreibe einen Kommentar