Interdiscount hat einen neuen Blog Erkunden Sie hier die neue Welt von Interdiscount Jetzt Entdecken

Nachhaltiger Kaffeegenuss aus Aluminiumkapseln

Nachhaltige Qualität im Herzen Ihres Nespresso Kaffees

Wir zeigen Ihnen in diesem Blogbeitrag auf, was Nespresso alles im Bereich Nachhaltigkeit macht.
Sie werden staunen.

Gehören auch Sie zu den Kapselkaffee-Trinker/-innen? Die Wahrscheinlichkeit dafür ist gross, denn mehr als die Hälfte der Schweizer-Haushalte besitzen eine Kapselmaschine. Die Kaffeekapsel erfreut sich also sehr grosser Beliebtheit, dennoch bleibt ein fader Nachgeschmack bei vielen Verbrauchern. Denn die Kapseln, insbesondere auch die Aluminiumkapseln, gelten als unökologisch. Doch stimmt das überhaupt?

Kaffeekapseln – wie alles begann

Nespresso ist der Vorreiter und damit der Erfinder der Kaffeekapsel. Bereits in den 80er Jahren entwickelte Nespresso die ersten Kaffeekapseln und im Jahre 1991, wurde auch schon das erste Recyclingprogramm für die Aluminiumkapseln in der Schweiz auf die Beine gestellt. Zu Beginn konnte man sich den Kaffeegenuss aus Aluminiumkapseln kaum vorstellen, mittlerweile ist dies aber nicht mehr wegzudenken. Mit den vielen verschiedenen Aromaprofilen findet jeder Kaffeeliebhaber die passende Kapsel für ein perfektes Kaffee-Erlebnis.

Die Firma Nestlé Nespresso SA, arbeitet heute mit 75’000 Kaffeebauern in 12 Ländern zusammen. Die Kapseln werden in drei Produktionszentren in der Schweiz hergestellt und in über 700 Boutiquen weltweit verkauft.

Wir zeigen Ihnen jetzt auf, wie Nespresso den gebrauchten Kapseln neues Leben einhaucht und damit eine positive Wirkung auf die Umwelt hat.

Wussten Sie schon?
Über 80% des Kaffees kommen aus dem AAA-Programm für nachhaltige Qualität. Rund 40% des Nespresso Kaffees besitzen die Rainforest-Alliance-Zertifizierung und mehrere Tausend Tonnen sind auch Fairtrade zertifiziert. Heute ist Nespresso der grösste Röster von Fairtrade-Kaffee in der Schweiz.

 

 

Warum wurde gerade das Material Aluminium gewählt um den Kaffee zu verpacken?

Aluminium ist das beste Verpackungsmaterial, um das volle Aroma eines Kaffees zu erhalten und ihn vor Licht, Luft und Feuchtigkeit zu schützen. Eine Nespresso Kapsel benötigt somit keine Umverpackung, um die geschmackliche Qualität des Kaffees zu bewahren. Der grosse Vorteil von Aluminium ist zudem, dass es unendlich oft recycelt werden kann. Das Recycling von Aluminium ist ausserdem 95% energieeffizienter als dessen Neuproduktion.

Flächendeckende Recyclingkapazität

Bereits bei der Einführung des Recycling-Systems 1991 standen den Konsumentinnen und Konsumenten 34 Sammelstellen für die Wiederverwertung der Aluminiumkapseln zur Verfügung. Heute sind es schweizweit 2’700 Sammelpunkte in Nespresso Boutiquen und kommunalen Sammelstellen, die Nespresso gemeinsam mit lokalen und kantonalen Partnern koordiniert. Um die nächste Sammelstelle zu finden Klicken sie hier!

Hinzu kommt der kostenlose Service „Recycling at Home“ für Nespresso Kunden, den Nespresso 2012 in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Post eingeführt hat, den wir dir nachfolgend vorstellen werden. Als Kunde von Nespresso können Sie kostenlos von diesem Service profitieren.

Kostenloser Abholservice „Recycling at Home“

Neu können Kunden täglich von Montag bis Freitag, ohne Voranmeldung, die gebrauchten Kapseln durch den Briefträger abholen lassen.

 

Nespresso Kapseln Recycling

 

Das ist nicht nur praktisch, sondern auch sehr einfach: Gebrauchte Aluminiumkapseln in den dafür kreierten weissen Recyclingbeutel füllen und im eigenen Briefkasten so deponieren, dass die gelbe Lasche am Beutel gut sichtbar aus der Briefkastentür herausragt. Die weissen Recyclingbeutel, bestehend aus einem rezyklierbaren Polyäthylen-Material geringer Dichte, bieten Platz für 200 Kapseln und können kostenlos in Nespresso Boutiquen abgeholt oder bei einer Online-Bestellung auf der Webseite, über die Nespresso App oder über den telefonischen Kundendienst bezogen werden.

 

Nespresso Post Abholung

 

Der Briefträger wird durch die gelbe Lasche auf den Beutel aufmerksam und kann ihn auf seiner täglichen Tour mitnehmen und ihn der postinternen Logistik zur Rückfuhr ins Recyclingsystem von Nespresso übergeben.

 

Nespresso Post Abholung

 

Zweites Leben für die Aluminiumkapseln

Das Aluminium der gebrauchten Kapseln wird dafür eingeschmolzen und als Sekundäraluminium für die Industrie, für neue Nespresso Kapseln oder eben für Designobjekte verwendet.

Es kommt zudem auch für neue Nespresso Kapseln oder für Designobjekte zum Einsatz.

In Partnerschaft mit zwei Schweizer Unternehmen präsentierte Nespresso im 2017 die zweite Serie ikonischer Schweizer Produkte, die aus Aluminium rezyklierter Nespresso Kapseln hergestellt sind: das Taschenmesser «Pioneer» von Victorinox und den Kult-Sparschäler «Rex» von Zena in der Kapselfarbe des Kaffees Livanto. Mit diesen Limited Editions möchte Nespresso die Vorteile des Recyclings sichtbarer machen und die Konsumentinnen und Konsumenten dazu auffordern, das Recyclingsystem zu nutzen.

Nespresso_Sparschaeler_Rex_Sackmesser_Pioneer

Kaffeesatz als wertvolle Energieressource

Auch der Kaffeesatz wird nicht einfach entsorgt, sondern wird in der Aufbereitungsanlage der Groupe Barec in Moudon (VD) vom Aluminium getrennt und dient dann als Quelle für erneuerbare Energien. In der Biogasanlage in Henniez, die Nestlé Waters im Jahr 2016 gemeinsam mit Groupe E eröffnete, wird der Kaffeesatz von gebrauchten Aluminiumkapseln mit Gülle und Mist vermischt und produziert so wertvolle Elektrizität oder thermische Energie. Dabei macht der Kaffeesatz nur etwas mehr als 10% der Biomasse in der Biogasanlage aus, generiert aber fast 60% der daraus gewonnenen Energie. Der Kaffeesatz aus einer einzigen Nespresso Kapsel ergibt also genug Energie für die Produktion einer neuen Kapsel.

Fazit

Nespresso hat gute und effiziente Wege gefunden den Produktions-Recycling-Kreislauf einer Aluminiumkapsel zu schliessen. Nutzen die Konsumentinnen und Konsumenten von Aluminiumkapseln den Recyclingservice von Nespresso und schmeissen die Kapseln nicht einfach in den Mülleimer, kann man sicher sagen, dass Aluminiumkapseln eine nachhaltige Wahl sein können. Natürlich darf man aber nicht vergessen, dass man für die Produktion und den Recyclingverlauf der Aluminiumkapseln Ressourcen wie Wasser, Strom und natürlich Aluminium braucht/verbraucht.

Aus geschmacklicher, preislicher und praktikablerer Sicht, muss wohl jeder Kaffeegeniesser selber entscheiden, aus welcher Methode er seinen Kaffee geniessen möchte. Bei der grossen Auswahl der Kaffeesysteme am Markt, findet jeder Kaffeegeniesser das Passende für sich. Welcher Kaffee wie am besten schmeckt, bleibt wohl eher eine philosophische Geschmacksache für sich. In dem Sinne geniessen Sie Ihren Kaffee wie er Ihnen mundet und falls Sie neue Systeme ausprobieren wollen, finden Sie hier unsere Auswahl an Kaffeekapselsysteme oder Kaffeemaschinen. Enjoy your coffee!

(2)

Schreibe einen Kommentar